Neuigkeiten aus allen Revieren


02.01.2020
Es bleibt dabei: Kein zus√§tzliches Kennzeichen f√ľr Venedig
Boot mit deutschem Kennzeichen in der Lagune
Liebe Bootsfreunde,
und wieder wird die Kennzeichnungspflicht f√ľr Motorboote in der Lagune von Venedig vermutlich in vorauseilendem Gehorsam in manchen Dokumentationen so dargestellt, als ob man ein zus√§tzliches Kennzeichen ben√∂tigen w√ľrde.
Erst vor kurzer Zeit wurde mir vom Magistrato della Aqua, Venezia, bescheinigt, dass wenn man √ľber ein amtliches Kennzeichen verf√ľgt, man kein zus√§tzliches Kennzeichen ben√∂tigt.
Da ich aber jetzt immer wieder neu mit Anfragen konfrontiert wurde, habe ich nochmals nachgefasst. Mein Ansprechpartner versicherte mir, dass sich nichts ver√§ndert h√§tte und auf meine Frage, wie meine Leser denn von der Polizei vor Ort kontrolliert w√ľrden, hat er mich gleich an die richtige Stelle weitergeleitet.

Auf italienisch habe ich angefragt, ob ich ein zusätzliches Kennzeichen benötige, wenn ich unter deutscher Flagge mit einem deutschen Kennzeichen in die Lagune von Venedig einlaufe. Die Antwort war eindeutige und hier im Original:

Spett.le sig. G√ľnter Lengnink.

la risposta a NO,
non e necessaria, l unita e gia identificabile e quindi puo navigare nella laguna di Venezia ad esclusione dei canali interni della citta antica e delle isole di Murano, di Burano e di alcuni canali del Lido di Venezia.
cordiali saluti,

Commissario Capo
Giordano ZUIN
Responsabile del Servizio Sicurezza della Navigazione
 

Corpo di Polizia Locale di Venezia
Settore Servizi Operativi, Polizia di Prossimità
Servizio Sicurezza della Navigazione
Uffici del Centro Logistico - Isola Nuova Tronchetto n. 9/10
tel. 0412747093
servizio.navigazione@comune.venezia.it

und hier die √úbersetzung:

Sehr geehrter Herr G√ľnter Lengnink. 
Die Antwort ist NEIN, es ist nicht notwendig, die Einheit ist bereits identifizierbar und kann daher die Lagune von Venedig mit Ausnahme der inneren Kanäle der antiken Stadt und der Inseln Murano, Burano und einiger Kanäle des Lido von Venedig befahren.
Mit freundlichen Gr√ľ√üen Chief Commissioner Giordano ZUIN
Leiter des Navigationssicherheitsdienstes

NEU, auch f√ľr mich ist, dass auch die inneren Kan√§le der Insel Lido nicht befahren werden d√ľrfen. Zwar w√ľrden Br√ľcken sowieso stark einschr√§nken, aber mit dem kleinen Sportboot oder einem Tender w√§re es m√∂glich gewesen.

Also, wer nach Venedig will, soll sich nicht beirren lassen. Ein amtliches Kennzeichen am Motorboot und die korrekte Flaggenf√ľhrung dazu und los geht es...