Band 1: "Lagunengeheimnisse - Italienische Adria von Grado bis Cortellazzo" von Günter Lengnink

 
 

Von Grado bis Cortellazzo

Band 1, Lagunengeheimnisse,  ISBN 3-00-010401-1, broschiert, 192 Seiten, 365 Bilder, 33 Detailpläne, 7 Übersichtskarten Maßstab 1:25.000, Erscheinungstermin Dezember 2007.

Wenn Sie den Band 1 Lagunengeheimnisse direkt beim Verlag bestellen, fügen wir ab Oktober 2015 das neue Kartenheft Übersichtskarte von Grado bis Cortellazzo kostenlos bei -  zusammen mit der Ergänzung, wie sie auch unter News auf dieser Homepage zu lesen ist.

Langsam, ganz langsam schieben wir uns der Untiefe entgegen. Vor zwei Jahren hatte man uns hier freischleppen müssen. Wir wollen den Fehler von damals nicht wiederholen, sondern diesmal tatsächlich feststellen, was es mit dieser Flachstelle hier im Kanal auf sich hat. Eigentlich müsste es gut gehen, denn wir haben 17:00 Uhr und nach dem Tidenkalender ist das Hochwasser der Flut an der Adria für 17:05 auf dem Höchststand. Dann schiebt noch der Südwind das Wasser zusätzlich in den Norden der Adria...
 
Das war im Juli 2007, wir waren mit unserer Jeanneau Leader 805 unterweg auf Vermessungstour. Die Ergebnisse dieser Tour sind jetzt nach dem Tidenkalender auf Normalstand berechnet und liegen erstmalig den sieben Übersichtskarten bei, welche die Neuauflage Band 1, Lagunengeheimnisse, ergänzen. Sieben Karten im Maßstab 1:25.000 in DIN A 3 Größe und zu einem gefalteten Heft gebunden gehören zu jedem Exemplar.
 
Alle wichtigen Informationen aus dem ursprünglichen Band 1 und aus dem Bildband Lagunenträume flossen in die Neuauflage ein, ergänzt um die Details, die sich eben wiederum zwischenzeitlich ergeben haben. Zusätzlich gab es Erkundungsflüge mit langsamen Ultraleichtflugzeugen. Viele Fotos aus dieser Perspektive ergänzen jetzt das Werk.

Band 1 ist das komplette Buch für das Revier zwischen Grado und Cortellazzo. Nach fast 40 Jahren Erfahrung an der Adria ist dieser Teil Italiens mit seinem Lagunen-, Fluss- und Kanalsystem für den Verfasser eindeutig das schönste und vielseitigste Revier. Mit den Lagunen wird sehr oft nur das rund 60 km entfernte Venedig gemeint. Aber die Lagunen des Nordens verbindet neben einer herrlichen amphibischen Landschaft auch der Vorteil schnell erreichbar zu sein. Die Autobahnen führen fast bis zum Wasser. Badeaufenthalt, Wasserschilauf, Flussfahrt, Festmachen am Anleger eines Lokals, Versorgen in nahen Geschäften und Bunkern von Betriebsstoff sowie sachgerechte Wartung – das bietet Italien an der nördlichen Adria.

In typischen, historischen Ortschaften am Meer wie den Zentren von Grado, Marano oder Caorle findet man zusätzlich die feine italienische Küche von Friaul und Venetien auch abseits der großen Tourismuszentren. Zwar mag es tagsüber auf dem Inselchen Anfora zahlreiche Gäste des Lokals „Ai Ciodi“ geben, aber wer hat denn schon am Abend dort gelegen, nach einem herrlichen Fischessen, hat bei einer Flasche Prosecco den herrlichen Sonnenuntergang in der Lagune erlebt und den Frieden und die Einsamkeit genossen, die sich über einen herrlichen Urlaubstag senkt? Wer saß denn schon am Abend im Garten von „Nico“ in S.Gaetano und hat die ländliche Küche genossen, um dann nur noch aufstehen zu müssen, um den Schlafplatz im Boot aufzusuchen, das vor dem Lokal am Kanal liegt?
 
Selbst wenn Sie das alles schon kennen, dann ist für Sie Ravaiarina aber neu! Diese Insel liegt gegenüber von Grado, hier wird Fisch- und Muschelzucht betrieben und die Erzeugnisse landen frisch auf dem Tisch. Nehmen Sie dieses Buch zur Hand und fahren Sie hin. Oder vereinbaren Sie ein Essen bei „Al Pescatore“. Ohne, dass Sie fest angemeldet sind, können Sie hier nicht hinfahren. Dafür weist der Wirt Sie am Fluss Stella ein, wo Sie festmachen können, und Sie werden durch ein Festmenü italienischer Kochkunst geleitet, während Ihr Boot sicher vertäut am Flussufer auf Sie wartet. Sie suchen Stille und frisches Wasser? Dann fahren Sie weiter den Fluss Stella hinauf, da gibt es einen toten Flussarm, auf dem sich herrlich ankern und in frischem Wasser baden lässt. Zum Versorgen geht es einfach weiter flussauf nach Precenicco.
 
Das sind jetzt alles nur kleine Einblicke in eine maritime Welt, auf die man unvermutet an der italienischen Adria stoßen kann. Dieses Buch ist der Schlüssel zu einem paradiesischen Revier.
 
Dieser Band 1, Lagunengeheimnisse, ist weit mehr als eine Neuauflage. Er ist eine konzentrierte Sammlung aller Erfahrung und neuester Entwicklung an der nördlichen italienischen Adria. Zusammen mit dem Kartensatz gibt er einen tiefen Einblick in alle Möglichkeiten des Reviers.

Band 1, Lagunengeheimnisse, von Grado nach Cortellazzo, mit zahlreichen Fotos und Luftaufnahmen, Detailplänen, Beschreibung von Marinas, Anlegemöglichkeiten, Bootstankstellen. Zusätzlich Restaurants mit Liegeplätzen, wichtige Telefonnummern und weiter Informationen über Vorschriften und Möglichkeiten. Erstmalig mit einem Kartensatz, 7 Übersichtskarten im Maßstab 1:25.000 mit aktuellen Wassertiefen und nautischen Informationen.